Wir suchen dich!
Alle Infos findest du hier

RUFEN SIE UNS AN (Erreichbar 7-22 Uhr)
0 52 51 – 288 15 0

Zahnimplantat

Der hochwertige Zahnersatz

Leider kommt es nicht selten vor, dass Menschen im Laufe der Jahre einen oder mehrere ihrer natürlichen Zähne verlieren. Der Ersatz dieser fehlenden Zähne ist sowohl aus ästhetischer aber auch als kaufunktioneller Hinsicht wichtig und sinnvoll.

 

 

Zahnimplantat Modell

Der Einsatz eines Zahnimplantats bietet eine der besten Methoden, um die entstandene Lücke ohne Beschleifen der Nachbarzähne zu schließen. Somit können zum Teil gesunde Zähne geschont werden. Im Grunde ist das Zahnimplantat eine Art künstliche Zahnwurzel, welche nach optimaler Einheilung in den Kiefer mit dem passenden Zahnersatz versorgt werden kann. In vielen Fällen kann durch das Einbringen von einem oder mehreren Implantaten auf herausnehmbaren Zahnersatz verzichtet werden, was für viele Patienten einen deutlich höheren Kaukomfort und auch mehr Selbstsicherheit mit sich bringt. Die optimale Pflege eines Implantats und die regelmäßige Teilnahme an der professionellen Zahnreinigung sorgen in der Regel für ein sehr langlebiges Vergnügen, so dass sich die Kosten für diese hochwertige Lösung auf lange Sicht rentieren.

 

Behandlungsablauf bei einem Zahnimplantat

Im Vorfeld müssen wir in einem persönlichen Gespräch anhand der Gesundheitsgeschichte Ihres Zahnbefindens und der Röntgenbilder klären, inwiefern Implantate für Sie infrage kommen. Auch die Position, Länge und gegebenenfalls vorbereitende Aufbaumaßnahme am Kieferknochen müssen vorab genau geplant werden, damit wir am Ende ein optimales Ergebnis erzielen können.
Vor dem kleinen operativen Eingriff erfolgt immer eine professionelle Zahnreinigung, damit Bakterienansammlungen entfernt und ein späteres Infektionsrisiko gesenkt werden können. Die Implantation beinhaltet die Darstellung des Bereichs, in dem das Implantat verankert werden soll. Dort wird vorsichtig ein kleiner Kanal im Kieferknochen gebohrt, in welchem das Implantat, wie eine künstliche Zahnwurzel, hineingedreht wird. Anschließend wird alles gut vernäht und muss nun vier bis sechs Monate gut einheilen. Nachdem das Zahnimplantat optimal mit dem Kieferknochen verwachsen ist, kann die Versorgung des Implantates mit festem Zahnersatz erfolgen. Viele Patienten haben Angst, dass der Weg zum Zahnimplantat schmerzhaft ist, jedoch ist in der Regel nur eine örtliche Betäubung notwendig, denn die Behandlung ist schmerzfreier als Sie denken.
Bei allen Fragen zu den Themen Implantation, Behandlung und Pflege stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Seite!